Montag, 7. November 2011

Christinas - einfach und zum wenden

Gerade mal 1 Jahr und ein bisschen ist es her, dass ich mir meine Näma gekauft habe und bei vielen Kindern in den Blogs diese niedlichen PippiSchürzen sah.

Das wollte ich für meine Kleine auch versuchen, nun musste ich erst mal rausfinden wie diese Teilchen heißen, als Anfänger ist man ja noch soooo hilflos.

Ganz stolz fand ich dann den Namen "Christina", kaufte das Schnittmuster und war noch mehr verliebt.
Es gibt nix besseres in dieser blöden Winterzeit wenn die Mäuse eigentlich mit Strumpfhose und Pulli durch die Wohnung toben.
Mit Christina drüber sieht das Kind einfach "angezogen" aus und nicht so im "WohlfühlBabyaufzug"

In der letzten Zeit sind diese beiden entstanden:




einlagig

und zum wenden

aber trotzdem mit Schrägband

Inzwischen sind beide Christinas schon am Kind.

Und meine DaWandaKundin hat mir zwei Bildchen ihrer süßen Maus mit der rot gepunkteten Schürze gemailt. Sooo süß. Kann ich Euch natürlich nicht zeigen.

Solche Nachrichten und Bilder machen mich immer richtig happy und auch etwas verlegen, denn ich finde ich bin immer noch weit von dem handwerklichen Geschick entfernt das ich mir wünsche.

Allerdings habe ich inzwischen auch einen ganz neuen Blick, ich gehe durch die Läden und schaue wie manche Teile genäht sind und bin dann beruhigt, die bei H&M, Ernstings, C&A und Co sind auch nicht perfekt nur manchmal etwas günstiger, allerdings nicht so individuell und da steckt wahrscheinlich kein Herzblut drin ;-)

Grüße aus dem Nähstübchen
und Euch eine schöne Woche

Martina

Kommentare:

  1. Jaaaaaa, die Christina war auch mein erster Schnitt :) Und ich find sie immer noch ganz zauberhaft!!

    Und zu H&M und Co kann ich nur sagen, dass mir das auch schon aufgefallen ist ;) Perfekt ist halt niemand *G*

    AntwortenLöschen
  2. super schön die Christinas, die sehen an den Kleinen bestimmt niedlich aus

    ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir nur in allen Punkten recht geben.
    Christina habe ich - einlagig - auch gerade zweimal genäht und auf meinem Blog gepostet :)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen

Kommentare sind die Würze eines jeden Blogs, daher freue ich mich auch über Deine Worte
(Wenn Du Fragen hast beantworte ich die hier unter deinem Kommemtar, dann haben andere auch gleich etwas davon)