Dienstag, 24. Januar 2012

Nicht dass Ihr denkt ich näh hier nix ;-)

Zwar etwas langsamer und unter weniger Druck als im Dezember aber trotzdem immer wieder mal.

Ja, wenn es eben geht, doof ist wenn das kleine Kind denkt es würde groß und 30 Minuten Mittagsschlaf nicht mal reichen um sich den Stoff zusammen zu suchen.

Was funktioniert, zwischen Küche und Kind von Untaten abhalten sind Sickereien.

Und so sind mal zwei von diesen putzigen Täschlies für Tampons oder andere Kleinigkeiten entstanden.


Zu haben bei DaWanda
gestickt nach einer Datei von ginihouse3


Und wenn mal bei schönem Wetter Sonntags der Mann mit den lieben Kleinen um die Häuser zieht entstehen auch schon mal diese kleinen Schönheiten. Allerdings schon vorletztes WE, dieses war eher *grrrr* da war ein Virus zu Gast bei mir.


Deshalb hängen auch meine Aufträge etwas hinterher, aber hey! Heute hat Jolina fast 3 Stunden gepennt, war wohl Nachholbedarf von gestern und schon wurden zwei bestellte Utensilios fertig und ein Versucht etwas zu nähen was ich nur auf Bildern gesehen habe nimmt Formen an.

Also nicht nur Jammern auch Jubeln ist angesagt.

In diesem Sinne

Grüße aus dem Nähstübchen

Martina

1 Kommentar:

  1. süsse Idee dieses Täschchen ;)
    und die kleinen Taschen mit dem Reissverschluss sind echt allerliebst.
    Komme selbst nur halb so oft an die Nähmaschine, wie ich gern würde ;)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind die Würze eines jeden Blogs, daher freue ich mich auch über Deine Worte
(Wenn Du Fragen hast beantworte ich die hier unter deinem Kommemtar, dann haben andere auch gleich etwas davon)