Freitag, 9. März 2012

Mein Cupcakes Rezept für Euch

Nun ja, es ist nicht von Mir sondern von Cynthia Barcomi, aber ich backe es immer.

Ich zeige Euch mal wies heute ausgesehen hat nachdem sie fertig waren.


Das braucht Ihr:

  • Teig:

  • 190g Mehl

  • 80g Speisestärke

  • 2 ½ TL Backpulver

  • 200g Zucker

  • ½ TL Salz

  • 1 Päckchen Vanille Back

  • 120g weiche Butter

  • 2 Eier (Klasse M)

  • 135 ml Milch


  • Frosting:

  • 120g weiche Butter

  • 500g Puderzucker

  • 2 EL Milch

  • Back- & Speisefarben



  • Los gehts
    Den Backofen auf 180°C (Gasherd: Stufe 3 / Umluft: 160°C) vorheizen. Eine Muffinbackform einbuttern und leicht mit Mehl bestäuben oder mit Papier-Backförmchen auskleiden.

    1. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Zucker, Salz und Vanille Back abmessen und in eine Rührschüssel geben. Weiche Butter stückchenweise hinzufügen und mit den Fingerspitzen oder mit dem Handrührgerät so einarbeiten, dass erbsengroße Krümel entstehen. (Das gelingt mir nicht immer und trotzdem schmeckts, hihi)
    2. Mit dem Handrührgerät rühren Sie in drei Portionen die Eier und die Milch in die Mehlmischung, jeweils für 15 Sekunden.

    Den Teig gleichmäßig auf die Muffinformen verteilen; sie sollten etwa zu 2/3 gefüllt sein. Im vorgeheizten Backofen etwa 18 Minuten backen und anschließend zehn Minuten abkühlen lassen, bevor Sie sie aus der Form nehmen.

    1. Für das Frosting die weiche Butter in eine große Rührschüssel geben, die Hälfte des Puderzuckers und die Milch dazugeben und mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe zu einer geschmeidig glatten Masse verrühren. Dann langsam den Rest des Puderzuckers einrieseln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Frosting nach Belieben mit Back- & Speisefarben bunt einfärben. Mit einem Messer auf die gut abgekühlten Cupcakes auftragen.
    2. Mit Zuckerstreuseln dekorieren und individuell mit Schoko-Buchstaben und Ziffern gestalten.

    Klar für Louisas Geburtstag sind alle in Prinzessinnenfarben

    Gut verstaut warten die Cupcakes jetzt auf Ihren Transport morgen ins Flummyland
    Dann werden sie auch schöner angerichtet (wenn ich es schaffe bei 11 wilden Hühnern)

    Ich habe dann noch zwei Kuchen gezaubert und werde jetzt gleich die erste Buttercreme meines doch schon etwas längeren Lebens herstellen.
    Es ist nie zu spät und selten zu früh ;-)

    Ich werde Euch berichten - diese Creme soll natürlich auch bunt werden

    Viel Spaß beim nachbacken und verkosten.

    Grüße aus dem Backstübchen

    Martina

    Kommentare:

    1. Viel Glück bei der Buttercreme! Wenn Butter und Pudding beide dieselbe Temperatur (=Zimmertemperatur) haben, kann eigentlich nicht viel schief gehen. Das sagt eine, die in ihrem auch schon recht langen Leben unzählige Buttercremetorten fabriziert hat ;-)))

      Ganz liebe Grüße,
      Karen

      AntwortenLöschen
    2. mh die sehen aber auch wirklich lecker aus ..... ich habe heute mein erstes frosting gemacht ... hatte ein anderes rezept, deine sieht viel viel fester aus irgendwie ... hätte so sicher besser geklappt mein topping ...

      süße kleine cupe cakes ♥

      AntwortenLöschen

    Kommentare sind die Würze eines jeden Blogs, daher freue ich mich auch über Deine Worte
    (Wenn Du Fragen hast beantworte ich die hier unter deinem Kommemtar, dann haben andere auch gleich etwas davon)