Donnerstag, 29. November 2012

Badesalz

Ich habe mal wieder einen Tipp aus einem anderen Blog probiert und zwar selbst gemachtes Badesalz.



Gepostet hat es Stefanie

Also habe ich mir Lavendelöl aus dem Naturladen besorgt - Badesalz und Speisefarben habe ich immer zu Hause.

Einfach 2 Tassen Totes Meer Badesalz in eine Schüssel

dann 5-6 tropfen Äth. Öl hinzugeben
(und wenn es mal wieder nicht tropft wie bei mir *grrrr* dann kann es auch ein bisschen mehr sein, *uuups*)


Lavendeltee um das ganze ein bisschen zu peppen habe ich nicht gefunden, wenn nicht im Naturladen, wo denn dann?

Und dann kam die Aktion mit der Speisefarbe, blau sollte es werden und ich habe flüssige Farbe genommen, nur wenige Tropfen machen Toppings zum Schlumpf aber mein Salz wurde gelb, ist wohl ne chemische Sache, jedenfalls ging es nicht so toll wie mit dem Pulver bei Stefanie.

Viel Spaß beim ausprobieren und verschenken.
Mein Gläschen ist schon an die Frau gebracht worden.

Grüße aus dem Weihnachtswichtelstübchen

Eure Martina

Kommentare:

  1. Klingt gut, muss ich auch mal ausproberen und das mit der Farbe weiß der Beschenkte ja nicht, dass es blau werden sollte.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch ich habs gesagt :D
      Vielleicht wird ja das Badewasser blau ;-)

      Löschen
    2. :-D
      Wenn das klappt, ist es Zauber-Badesalz, das Du Dir patentieren lassen solltest um ein güldenes Hinterteil zu verdienen... *kiecher*

      Löschen

Kommentare sind die Würze eines jeden Blogs, daher freue ich mich auch über Deine Worte
(Wenn Du Fragen hast beantworte ich die hier unter deinem Kommemtar, dann haben andere auch gleich etwas davon)