Dienstag, 11. Dezember 2012

Willkommens Gruß vor der Tür

Im Sommer habe ich immer etwas vor der Tür stehen, doch das passt im Winter nicht.

Es sollte schnell gemacht sein und nicht viel kosten und doch ganz nett aussehen.

Hier mein Ergebnis zum evtl.nachbauen

Ihr braucht einen Blumentopf
eine Laterne
einen Kranz aus Tannenzweigen (echt oder künstlich)
ein paar Zapfen
wer möchte kann auch noch mit Kugeln aufhübschen

Zum Auffüllen von unten haben wir unser Papageien-Holz-Pallets genommen ;-)

und dann hat es auch noch angefangen zu schneien
das Tüpfelchen auf dem I

die Zapfen haben meine Mädels im Herbst gesammelt für den Kamin

Willkommen


Dieses "Ding" habe ich übrigens am Freitag Mitten im Abreisechaos nach Köln gebastelt und fotografiert.
Ab und zu muss ich einfach ein bisschen wahnsinnig sein ;-)


Grüße aus dem Weihnachtswichtelstübchen

Eure Martina







Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    einfach toll ist Deine Deko geworden,
    ich hab auch immer Mühe etwas zu finden,was ich vor die Tür stelle :-)
    Herzliche Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schön aus!
    Die "Zutaten" hätte ich fast alle da, sogar eine fast identische Laterne steht auf meiner Terrasse. Allerdings gibt es hier ein klitzekleines Problem: es hat schon vor gut einer Woche angefangen zu schneien und ich finde meine Laternen kaum unter den Schneebergen... ;-)

    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig schön aus......Mensch.....und ich bin dieses Jahr so "dekofaul" .......
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen

Kommentare sind die Würze eines jeden Blogs, daher freue ich mich auch über Deine Worte
(Wenn Du Fragen hast beantworte ich die hier unter deinem Kommemtar, dann haben andere auch gleich etwas davon)