Samstag, 20. Dezember 2014

Pfälzer Kartoffelwaffeln (Pälzer Grumbeerwaffele)

Heute gab es bei uns "Grumbeerwaffele".

Ein Gericht aus meiner Heimat, dem westpfälzer Bergland, auch Musikantenland genannt. Aber wirklich gebacken wurden diese Waffeln ursprünglich nur in ein paar Orten rund um das Kreisstädtchen Kusel.



Über die Jahre haben solche Leute wie ich die Kartoffelwaffeln mit in die "Welt" genommen. Okay, ich bin nur bis an die Nahe gekommen und liebe auch die Küche hier, ihr müsst mal "Spundekäs" probieren, aber das ist dann schon wieder Thema für den nächsten Rezeptpost.

Als ich das Bild auf facebook zeigte kamen gleich die Fragen nach dem Rezept und ich wollte den Post dazu verlinken, stellte aber fest, den habe ich nie geschrieben.

Somit bekommt ihr heute Bilder aus 2012 zu sehen als ich plante Euch am Rezept der Grumbeerwaffele Teil haben zu lassen.


klicken zum weiterlesen

Kommentare:

  1. Mmm das klingt ja lecker :). Wir haben so ein altes Waffeleisen zu Hause. Das hat mein Freud von seiner Oma (95 j.) mitgenommen. Ich bin ja gespannt wann wir das dann mal auprobieren.
    Total spannend so reginale Rezepte kennenzulernen. Ich freue mich schon auf das nächste.

    Schöne Weihnachten wünsche ich euch. Ich freue mich auch im neuen Jahr bei euch mitzulesen.

    AntwortenLöschen
  2. oh das klingt lecker! das muss ich auch mal machen! danke!!!
    ich wünsche dir und deiner familie schöne weihnachtstage - mit lecker essen!
    liebe grüße nicole

    AntwortenLöschen

Kommentare sind die Würze eines jeden Blogs, daher freue ich mich auch über Deine Worte
(Wenn Du Fragen hast beantworte ich die hier unter deinem Kommemtar, dann haben andere auch gleich etwas davon)