Dienstag, 7. Juli 2015

Ein Badeponcho nach Freebook

Als das Frottee-Freebook von rosarosa raus kam fand ich das genial, aber da ich kein Fitzelchen Frottee zu Hause hatte, bis auf meine Handtücher im Schrank natürlich, nähte ich erst mal nichts nach.

Doch dann hatte ich die Idee Waschlappen zu besticken, also musste ich die auch selbst nähen, da erinnerte ich mich an das E-Book und das Ergebnis seht ihr hier.

Dann bekam ich eine E-Mail von swafing, dass sie neuen Frottee ins Programm genommen haben und da konnte ich mich nicht halten, ich musste bestellen. Der Beweis, dass Werbung eben doch funktioniert, auch wenn ich das natürlich NIEMALS zugeben würde, hahaha.

zum weiterlesen klicken

Kommentare:

  1. Für Louisa ein Strandkleid. Und dann machst Du einen Poncho für uns :D...

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhhhhhh der ist einfach toll und der Frottee ist ja wohl sowas von schöööööööööön! Also Deine Werbung hier funktioniert definitiv, ich geh mal fix nach dem tollen Frottee schauen ... ohwei!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen

Kommentare sind die Würze eines jeden Blogs, daher freue ich mich auch über Deine Worte
(Wenn Du Fragen hast beantworte ich die hier unter deinem Kommemtar, dann haben andere auch gleich etwas davon)